PIEPS
JETFORCE
BT 35

DE Der leichte und kompakte PIEPS JETFORCE BT ist die neueste Entwicklung der innovativen JetForce Technologie aus dem Hause PIEPS und ermöglicht ein kabelloses Gerätemanagement mit Bluetooth und PIEPS-APP.


ELEKTRONISCHES SYSTEM

mit Düsengebläse, das rein Umgebungsluft zum Aufblasen benutzt.

 


KABELLOSES GERÄTEMANAGEMENT

mit Bluetooth und PIEPS-APP.

 

 


ZIP-ON SYSTEM

Flexibles modulares Zip-On-System.

 

 

JETFORCE TECHNOLOGIE

  • Mehrfachauslösungen
  • Automatische Airbag-Entleerung nach 3 Minuten damit eine Atemhöhle entsteht
  • Automatische Selbstdiagnose
  • für Flugreisen geeignet
  • 100% Tiefentladeschutz
  • voll Helikopter- und Seilbahntauglich ohne Systemdeaktivierung
  • Auslösegriff kann am linken und rechten Schulterriemen
  • CE-Zertifizierung als persönliche Schutzausrüstung
  • Update-Möglichkeit mit Bluetooth und PIEPS-APP

 

 

LI-ION-AKKU

AUCH BEI -30°C
Das JetForce-System verwendet eine spezielle Ausführung eines Lithium-Ionen-Akkumulators. Dieser Akku-Typ erzeugt hohe Stromstärken auch bei tiefen Minustemperaturen (-30°C).

 

LANGE LEBENSDAUER
500 Ladezyklen sprechen für eine lange Lebensdauer, geringe Selbstentladung für einfache Lagerungseigenschaften.

 

BATTERIEMANAGEMENTSYSTEM
Das intelligente Batteriemanagementsystem (BMS) sorgt gemeinsam mit Temperatursensoren für optimale Akku-Leistung sowie Schutz (z. B. vor Tiefentladung und Ladung bei Minustemperaturen). 

 

 

 

RUCKSACK FUNKTIONEN

  • Einfach zu bedienende Beinschlaufe mit Karabiner, voll verstaubar
  • Notfallfach mit farblich gekennzeichnetem (gelbem) Zipper
  • Helmnetz im eigenen Fach
  • Skitragesystem diagonal
  • Pickelhalterung
  • Brustgurt mit integrierter Notsignalpfeife
  • Staufach für Accessories
  • Reflektierende Design-Elemente

 

Gewicht (g): 
3.040
Volumen (l): 
35
Taillenumfang (cm): 
76-140
Farben: 
sky-blue, chili-red, black
Rückenlänge M (cm): 
53
Rückenlänge L (cm): 
57

Ein aufgeblasener Lawinenairbag erhöht die Überlebenschance:

89% mit Airbag
78% ohne Airbag

 

 

Ein Lawinenairbag minimiert das kritische Verschüttungsrisiko:

20% mit Airbag
47% ohne Airbag

 

PIEPS JETFORCE hilft auch bei Verschüttung!

170 Liter: So eine große Atemhöhle schafft der Jetfore nach der automatischen Airbagentleerung. Bei kritischer Verschüttung erhöht eine vorhandene Atemhöhle die Überlebenswahrscheinlichkeit:

  • mit Atemhöhle 1,5-2 Stunden
  • ohne Atemhöhle 15-35 Minuten

 

Nur ein aufgeblasener Airbag hilft!

In 20% der Ernstfälle löst der Benutzer aufgrund von Unsicherheit mit dem Mechanismus nicht aus. Professionelle Lawinenfachleute (z.B. Bergführer, Bergretter) üben regelmäßig. Vertrautheit mit dem Auslösemechanismus und Training  erhöhen die Auslöserate und Sicherheit:

Erhöhen Sie die Vertrautheit mit Ihrem PIEPS JETFORCE!

 

Achtung: Gehen Sie auch mit Lawinen-Airbag niemals ohne Lawinen-PIEPS, Schaufel und Sonde auf Tour!

Beste Beratung beim Kauf Ihrer Lawinen-Notfallausrüstung in einem unserer PIEPS Service Center.