PIEPS
iPROBE II

Die PIEPS iPROBE II ist der Nachfolger der einzigartigen PIEPS iPROBE ONE. Die elektronische Sonde ermöglicht vor allem durch eine akustische  und optische Trefferanzeige die  Kameradenrettung noch schneller durchzuführen.

 

Auto-Switch on/off

Sonde wird durch Aufspannen automatisch eingeschaltet und durch Abspannen automatisch ausgeschaltet

 

Optische & Akustische Treffer-Anzeige

zu jedem LVS-Sender (lt. Norm EN300718)
Sonderspitze mit integrierten Empfänger lokalisiert jeden LVS-Sender

 

Mehrfachverschüttung

Zeitgewinn durch automatischen Sleep-Mode von Lawinen-Pieps mit iPROBE Support
Dzt. LVS-Geräte mit iProbe-Support: PIEPS DSP Pro Ice, DSP Pro, DSP Sport, PIEPS Micro, PIEPS DSP (ab Softwareversion 5.0), PIEPS DSP Tour, PIEPS Freeride

  • Spezielles Kevlar-Kabel-Zugsystem für extra Stabilität und einfaches Spannen
  • Schnell-Spannverschluß zur Arretierung der Wurfsonde
  • Zentimeter-Skala zum Ablesen der Verschüttungstiefe und als Zentimeter-Maß bei der Schneeprofilaufnahme
  • Mit elastischer Verschlußschnalle kompakt fixierbar
  • Platzsparend verstaubar
Rohre: 
5 I 6 I 7
Rohr-Durchmesser (mm): 
12,50
Länge (cm): 
220 I 260 I 300
Sondierlänge total (cm, mechanisch + elektronisch): 
270 I 310 I 350
Gewicht (g): 
390 | 430 I 470
Stromversorgung: 
1 Alkaline AA
Batterielebensdauer (min. h): 
125
Reichweite Annäherung (m): 
ca. 0,5 - 2
Reichweite Trefferanzeige: 
ab max. 50 cm bis 0 cm
Empfangsfrequenz (kHz): 
457
Temperaturbereich: 
-20 °C bis +45 °C | -4 °F bis +113 °F

Die PIEPS iPROBE II signalisiert mit Dauerton & Dauerlicht einen "Treffer". Selbst wenn die verschüttete Person knapp mit der Sonde verfehlt wird, ist dies das Startsignal zum Schaufeln! Sie sparen Zeit bei der Kameradenrettung!

60% ZEITERSPARNIS bei Feinsuche & Sondieren!

Die Verwendung der PIEPS iPROBE II bei der Punktsuche (Sondieren) verkürzt die Suchzeit signifikant!
2/3 der Gesamt-Suchzeit ab Signal-Erstempfang wird für die Feinsuche und die Punktsuche (Sondieren) aufgewendet.

 

 

Durchschnittliche Dauer für Feinsuche und Punktsuche

  Mit klassischer Sonde Mit PIEPS iProbe II Zeitersparnis
Feinsuche 52s 21s 60%
Punktsuche 29s 12s 60%

*in Abhängigkeit vom Sondentyp (Datenquelle: PIEPS)

 

 

 
  1. Prozentuelle Verteilung der Suchzeiten mit klassischer Sonde und mit PIEPS iPROBE II

  2. FAZIT: Die Gesamt-Suchzeit kann durch die Verwendung der PIEPS iPROBE II signifikant reduziert werden!

Beste Beratung beim Kauf Ihrer Lawinen-Notfallausrüstung in einem unserer PIEPS Service Center.