PIEPS
TX600

Der PIEPS TX600 ist ein Mini-Sender mit Bewegungssensor für Tiere und Ausrüstung, der abseits der LVS-Norm EN300718 sendet.

  • Mini-Sender mit Frequenz 456,00 kHz
  • Bewegungssensor
  • TX600 kann von jedem PIEPS DSP PRO ICE, DSP PRO und DSP Standard (ab Version 8.2) empfangen werden
  • Aktive Suchoperationen und Rettungseinsätze bleiben unbeeinflusst!
  • Sicherheit für alle Hunde im Einsatz und auf Tour (Lawinen-, Rettungs- und Jagdhunde etc.)
  • Ideal geeignet für Ausrüstung (z.B. Schneemobil, Ausrüstungsdepot, etc.)

 

 

Optional erhältlich: Hundehalsband mit integrierter Tragetasche

 

 

Tragesystem: Befestigungsmöglichkeit an der Ausrüstung bzw. an einem Hundehalsband mit dem mitgelieferten Tragesystem.

 

 

Abmessungen (mm, LxBxH): 
62 x 47 x 19
Gewicht (g, inkl. Batterien): 
60
Stromversorgung: 
1 Batterie, Alkaline (AAA)
Batterielebensdauer (min. h): 
150 h en Checkmodus + 1 h Notfallmodus
Sendefrequenz (kHz, nach EN300718): 
456,00
Temperaturbereich: 
-20°C bis +45°C

Trageempfehlung bei gemeinsamer Verwendung von PIEPS BACKUP und PIEPS TX600 

 

Werden der PIEPS BACKUP und der PIEPS TX600 gemeinsam verwendet, so ist ein Mindestabstand von 50cm zwischen den beiden Geräten einzuhalten, um gegenseitige Beeinflussung zu vermeiden!  

Beispiel: Ein Retter trägt den PIEPS BACKUP als Nachlawinen-Schutz und verwendet gleichzeitig den PIEPS TX600 als Materialsender im Rucksack: Um eine gegenseitige Beeinflussung auszuschließen, empfiehlt PIEPS, den PIEPS BACKUP in der sicher verschlossenen Hosentasche zu tragen und den PIEPS TX600 in der Deckeltasche des Rucksackes zu deponieren, um den Mindestabstand von 50cm zwischen beiden Geräten zu gewährleisten.

Manual Download

Manual TX600

Beste Beratung beim Kauf Ihrer Lawinen-Notfallausrüstung in einem unserer PIEPS Service Center.