RICHTIGES HANDELN IM ERNSTFALL

Die größte Chance auf eine rasche Rettung hat ein Verschütteter, wenn möglichst viele Kameraden einer Gruppe nicht verschüttet wurden und diese eine effiziente Kameradenrettung als Teamwork beherrschen!

Falls der Ernstfall eintritt, gilt vor allem RUHE BEWAHREN, BEOBACHTEN, ALARMIEREN, KOORDINIERT HANDELN!

 

  1. 1. Ruhe bewahren & Überblick verschaffen:
    Bestehen weitere Gefahren?
    Anzahl der Verschütteten?
    Primären Suchbereich festlegen!
  2. 2. Kurzen Notruf absetzen: 
    max. 2 Minuten
  3. 3. Verschüttetensuche 
    Signalsuche (AUGE + Ohr, LVS-Gerät)
    Grobsuche (ab Erstempfang)
    Feinsuche (ab 5 m an der Oberfläche)
    Punktsuche (systematisches Sondieren)
  4. 3. Systematisches Ausschaufeln
  5. 4. Erste Hilfe
  6. 5. Abtransport

Außerdem: Downloaden Sie hier unser Informationsblatt zur Mehrfachverschüttung.